Die schönsten Weihnachtsmärkte in Bayern

 

Diese Märkte sind eine Reise wert, die sollten Sie gesehen haben! 

 

 

 

Weihnachtsmarkt am WaldWipfelWeg in St. Englmar

Die meisten Weihnachtsmärkte sind in der Stadt, dieser Markt jedoch ist inmitten winterlicher Baumwipfel: Unter dem Motto Weihnachten im Wald verwandelt sich das Gelände des Baumwipfelpfades in St. Englmar vom 1. bis zum 4. Adventswochenende in ein wahres Winterwunderland! Urige Buden werden von glitzernden Lichtern erleuchtet, ebenso der Wipfelpfad, der obendrein noch eine romantische Aussicht bietet.  Dazu natürlich typische Schmankerl vom Christkindlmarkt.

Termine: 1. bis 4. Adventswochenende

Anreise: Kostenlose Parkplätze gibt es in ausreichender Zahl, Übernachtung mit dem Wohnmobil kein Problem!

Informationen, Programm und Öffnungszeiten: Homepage des WaldWipfelWegs

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel/Chiemsee

An den Wochenenden vom 01.12. - 03.12.2017 und vom 08.12. - 10.12.2017

Wenn der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel seine Pforten öffnet, beginnt wieder die Zeit in der sich die Fraueninsel in eine bunte und verlockende Vorweihnachtslandschaft verwandelt.

In rund 90 weihnachtlichen Buden wird erlesenes Kunsthandwerk, verschiedenster Schmuck, Geschenkideen für jeden Geschmack und allerlei Überraschungen angeboten. Einen besonderen Höhepunkt bietet der Stand mit lebenden Alpakas. Hier können die Tiere begutachtet und vielfältige Produkte aus ihrer Wolle erworben werden.

Festlich umrahmt wird der Markt durch Konzerte im Inselmünster und Lesungen in der Torhalle. Das Märchenzelt am Lindenplatz zieht Klein und Groß in seinen Bann, wo am Feuer geheimnisvolle Märchen erzählt werden.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Inselfischer bieten, zum Teil in ihren Bootshäusern, die ganze Palette ihrer Chiemsee Fischspezialitäten an. Aber auch Gulaschsuppe, Bratwurst, Flammkuchen, Maroni und vieles Mehr warten darauf verspeist zu werden. Für die süßen Schleckermäulchen findet sich auch vieles, wie beispielsweise das Feilnbacher Apfelbrot, Kaiserschmarrn, Lebkuchen, Pralinen und Waffeln. Das alles wird von dem Duft zahlreicher Glühweintöpfe durchzogen und so können die Besucher um und über die Insel flanieren und stets neue Entdeckungen machen.

Die Insel ist mit dem Schiff im Halbstundentakt von den Orten Prien/Stock und Gstadt aus erreichbar.

Öffnungszeiten 2017:

  • Freitag: 14.00 - 19.00 Uhr 
  • Samstag und Sonntag: 12.00 - 19.00 Uhr

Weitere Informationen:

Kur- und Tourismusbüro Prien
Telefon: +49 (0)8051 6905 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://www.christkindlmarkt-fraueninsel.de

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: https://stellplatz.info/reisemobilstellplatz/chiemsee

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Christkindlmärkte in Regensburg

Regensburger Christkindlmarkt am Neupfarrplatz

Bereits 1791 erwähnt, ist der Christkindlmarkt ein traditioneller
bayerischer Weihnachtsmarkt. Er wurde von einer
unabhängigen Jury zu einem der zehn schönsten Deutschlands
gekürt.

Öffnungszeiten (27.11 bis 23.12.2017):

  • So - Mi: 10 bis 20 Uhr
  • Do/Fr/Sa: 10 bis 21 Uhr

Mehr Informationen unter www.christkindlmarkt-regensburg.de

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis

„Einer der zehn schönsten Weihnachtsmärkte der Welt!“ So
die Fachpresse und Tausende von Besuchern über das liebevoll
gestaltete Weihnachtsdorf in malerischer Schlosskulisse mit traditionellem Handwerkstreiben.

Öffnungszeiten (29.11. bis 23.12.2017):

  • So - Mi: 12 bis 22 Uhr
  • Do - Sa: 12 bis 23 Uhr

Informationen und Eintrittspreise unter http://www.romantischer-weihnachtsmarkt-thurnundtaxis.de/  

Lucrezia-Markt

Kunsthandwerk aus erster Hand, reichhaltiges kunstgewerbliches

Angebot von hohem Niveau, selbstentworfen und selbstgefertigt. An allen Wochenenden Kulturprogramm mit Musik, Theater, Pantomime, Zauberei und Kinderprogramm. Begleitende Kunstausstellung im Thon-Dittmer-
Hof und der Sigismundkapelle.

Öffnungszeiten (01.12. bis 23.12.)

  • So - Fr: 11 bis 20 Uhr
  • Sa: 10 bis 20 Uhr

Nähere Informationen unter www.lucrezia-markt.de

Adventsmarkt im Katharinenspital

Der gemütliche Adventsmarkt am Fuße der Steinernen

Brücke ist etwas ganz Besonderes: Kosten Sie Regensburger
Glühwein, das Spital-Glühbier oder unsere außergewöhnlichen,
kulinarischen Spezialitäten. Genießen Sie
den einmaligen Blick auf den Dom und entdecken Sie
hochwertiges Kunsthandwerk.

Öffnungszeiten (30.11. bis 23.12.2017):

  • Mo - Fr: 16 bis 22 Uhr
  • Sa: 11 bis 22 Uhr
  • So: 11 bis 21 Uhr

Programm unter www.stadtmaus.de

Weitere Informationen:

Tourist-Information Regensburg
Altes Rathaus, Rathausplatz 4
93047 Regensburg
Telefon: +49 (0)941 507 4410
Telefax: +49 (0)941 507-4419
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://tourismus.regensburg.de

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: https://www.campercontact.com/de/deutschland/bayern/regensburg/47355/wohnmobilstellplatz-stellplatz-dultplatz.aspx?fromsso=1

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Passauer Christkindlmarkt

Vom 29.11. bis  23.12.2017

Der Passauer Christkindlmarkt findet jährlich auf dem Domplatz vor der imposanten Kulisse des Stephansdoms statt.

Rund 60 Verkaufs- und Imbissstände zaubern ein weihnachtliches Ambiente auf einem der schönsten Plätze nördlich der Alpen. Das Angebot umfasst neben den Imbiss- und Glühweinständen ein breitgefächertes und attraktives Warensortiment von weihnachtlichen Waren über Kunstgewerbe- und Geschenkartikel bis hin zu Bienenprodukten, Räucherwaren, Glas-/Keramikartikeln sowie Kosmetik, Schmuck und Trachtenmoden. Auch alte Handwerkskunst wie Kerzen ziehen oder Glas blasen sowie eine Confiserie mit Schokoladenbrunnen lädt wieder zum Zuschauen und Genießen ein. Auch überregionale Leckerbissen, wie die Rothenburger „Schneeballen“ oder Spezialitäten aus Südtirol können erworben werden.

Künstler und Kunsthandwerker aus der Region betreiben gemeinsam einen Pavillon, auf dem sie ihr handwerkliches Angebot zur Schau stellen. Eine gemeinsame Hütte dient der Präsentation sozialer und gemeinnütziger Einrichtungen. Auch heuer wird in einem Bühnenzelt ein umfangreiches tägliches Programm geboten, das Musik-, Gesangs- und Brauchtumsgruppen aus der Region bestreiten.

Auf Eines müssen die Besucher des Passauer Christkindlmarktes allerdings verzichten: Sie werden keinen Santa Claus finden und kein Rentier als Dekoration. Stattdessen können Sie die urige Atmosphäre eines traditionellen Marktes im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet mit seiner eigenen Atmosphäre im Schatten des mächtigen Domes bestaunen.

Alles Wissenswerte rund um den Passauer Christkindlmarkt mit dem gesamten Angebot und detailliertem Rahmenprogramm kann dem Programmfolder entnommen werden und lässt sich im Internet unter www.passauer-christkindlmarkt.de abrufen.

Öffnungszeiten 2017:

  • Montag bis Donnerstag: 10 bis 20 Uhr
  • Freitag und Samstag: 10 bis 21 Uhr
  • Sonntag: 11.30 bis 20 Uhr

Weitere Informationen:

Passau Tourismus e.V.
Bahnhofstraße 28
94032 Passau
Telefon: +49 (0)851 95598-0
Telefax: +49 (0)851 57298
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://www.passauer-christkindlmarkt.de

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: https://www.passau.de/LebeninPassau/MobilinPassau/mitdemWohnmobil.aspx

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weihnachtsmarkt am Kuchlbauer Turm in Abensberg

Vom 24.11. bis 22.12.2017 (außer montags & dienstags)

Es duftet nach gebrannten Mandeln, Bratwürstchen und Schokolade, der Nikolaus verteilt Süßigkeiten. Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt am Kuchlbauerturm lässt Kinderaugen und auch die mancher Erwachsener leuchten, denn mit den vielen Tausend Lichtern erscheint der Turm, der nach den Plänen von Friedensreich Hundertwasser errichtet wurde, wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht.

Im und rund um den Turm erleben Sie ein stimmungsvolles Rahmenprogramm für alle Generationen. Auf mehreren Bühnen erklingt weihnachtliche Musik, es finden Kutschenfahrten statt, auf dem Kunsthandwerkermarkt erlebt man Handwerk hautnah und die vielen weihnachtlichen Köstlichkeiten dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die uneingeschränkte Spezialität ist natürlich das Kuchlbauer Weißbier, das man hier zur Weihnachtszeit ebenso gerne trinkt wie Glühwein oder Punsch.

Während des gesamten Weihnachtsmarktes finden Führungen durch Kuchlbauer's Bierweltstatt, das ist eine Führung durch die Brauerei und auf den Kuchlbauerturm, mit anschließender Bierverkostung mit einer Halben Bier und einer Breze.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich reichlich Zeit und gehen Sie baden! Gleich nebenan liegt der Thermalort Bad Gögging mit herrlicher Sauna- und Thermalbadewelt.

Der Eintritt in den Weihnachtsmarkt ist frei.

Öffnungszeiten 2017:

  • Montag und Dienstag geschlossen
  • Mittwoch und Donnerstag: 14 bis 21 Uhr
  • Freitag und Samstag: 14 bis 22 Uhr
  • Samstags: 12 bis 22 Uhr
  • Sonntag: 12 bis 21 Uhr

Weitere Informationen:

Brauerei Kuchlbauer
Römerstraße 5-9
93326 Abensberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://www.kuchlbauers-weihnachtsmarkt.de

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: Auf dem allgemeinen parkplatz geduldet.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bad Feilnbacher Waldadvent

Beim Bad Feilnbacher Waldadvent verstecken sich rund 60 Buden zwischen den Bäumen im Naturpark und laden zum Staunen, Stöbern und Schlemmen ein. Viele verschiedene Künstler und Handwerker garantieren ein vielseitiges Angebot. Mit Flammkuchen aus dem Holzofen, dem Bad Feilnbacher "Woidapfe", fein gewürztem Glühwein und vielen weiteren Schmankerln kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Besonderen Wert legen die Veranstalter auf Regionalität, das heißt, ausschließlich Anbieter und Produkte aus der näheren Umgebung kommen auf den Markt. Als besonderer Höhepunkt wird der Eisschnitzer Christian Stabereinige Kunstwerke vor den Augen der Zuschauer in das gefrorene Nass zaubern. Weisenbläser, das Hirtenspiel des Theatervereins, der Feilnbacher Kinderchor und weitere Musikgruppen sorgen für ein schönes Rahmenprogramm. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Kommen Sie und stimmen Sie sich mit einem gemütlichen Bummel über den Bad Feilnbacher Waldadvent auf die "staade Zeit" ein, wenn bei Einbruch der Dunkelheit der Naturpark im Schein von zahllosen Lichtern und Fackeln erstrahlt.

Termin 2017:

  • 16. Dezember: 13.00 - 21.00 Uhr
  • 17. Dezember: 11.00 - 21.00 Uhr

Weitere Informationen:

Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach
Bahnhofstraße 5
83075 Bad Feilnbach
Telefon: +49 (0)8066 887-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://www.bad-feilnbach.de

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: http://meinwomo.net/stellplatz/deutschland-bad-feilnbach-1806084.htm,

 http://meinwomo.net/stellplatz/deutschland-bad-feilnbach-994748.htm

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Christkindlmarkt im Steinbruch

Vom 25.11 bis 23.12.2017

Granitzentrum Bayerischer Wald, Hauzenberg

Ein alter Steinbruch bietet ein absolut einmaliges Ambiente und eine traumhafte Stimmung für einen außergewöhnlichen Christkindlmarkt. Im ehemaligen Steinbruch in Hauzenberg bei Passau gibt es ganz besondere Geschenke für Ihre Lieben zu Weihnachten: Kunsthandwerk aus der Dreiländerregion. Außerdem präsentieren die Handwerker traditionelle Techniken vor Ort. Des Weiteren gibt es kulinarische Spezialitäten aus der Region und ein Streichelzoo als lebende Krippe begeistert vor allem die Kinder.

Tipp: Gehen Sie ins Untergeschoss des Museumsgebäudes der Steinwelten – sie sehen dort eine große Sammlung von Mineralien aus der ganzen Welt.

Preis:

  • Eintritt Erwachsene € 3,00
  • Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt

Öffnungszeiten 2017:

  • Do-So an allen Adventswochenenden: 14 - 20 Uhr

Weitere Informationen:

Granitzentrum Bayerischer Wald
Passauer Straße 11
94051 Hauzenberg
Telefon: +49 (0)8586 2266
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://www.granitweihnacht.de

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: http://www.camperado.de/stellplatz_details/fereinbauernhof-fuerst-hauzenberg-7249

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Romantischer Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

Die Termine für 2017: 24. - 26.11., 1. - 3.12., 8. - 10.12. und 15. - 17.12.

Mit der gebündelten Veranstaltungskompetenz im Gepäck reist das Schloss Hexenagger Team dieses Jahr wieder nach Anwanden (Zirndorf) bei Nürnberg und veranstaltet dort zum sechsten mal den romantischen Weihnachtsmarkt im idyllischen und traditionsreichen Gut Wolfgangshof.
Dort können Sie den beliebten Weihnachtsmarkt von Schloss Hexenagger im Ambiente der fränkischen Fachwerk-Gebäude erleben.
Ca. 120 Kunsthandwerker und Aussteller zeigen in urigen Holzhütten, im historischen Kuhstall, in der Wagenremise, auf dem Heuboden und in der alten Säulen-Getreidehalle ihre liebevoll ausgesuchten Waren.
Selbstverständlich können Sie auch einen Großteil der Schloss Hexenagger-Stammaussteller wieder treffen.

Romantischer Lichterzauber

Noch aufwendiger als bisher auf Schloss Hexenagger werden die fleißigen Helfer die Gebäude am Wolfgangshof mit Tausenden von Lichtlein, Fackeln und Kerzen illuminieren.
Jeden Abend erwärmt eine spannende Feuershow der Firedragoons die Herzen der Besucher.

Adventskalender-Gang

... über das gesamte Marktgelände!
Viele unserer Stammbesucher kennen ihn noch: Der beliebte Adventskalender der Schlossfassade von Hexenagger. Lange hat er in den Magazinen von Schloss Hexenagger vor sich hin geschlummert - jetzt haben ihn die fleißigen Schlossgeister heraus geholt und erwecken ihn zu neuem Leben auf dem Wolfgangshof. Und zwar zu Ehren von seinem Erschaffer, Karlheinz Müller, dem Künstler und großen Freund von Schloss Hexenagger, der letztes Jahr im Alter von 94 Jahren verstorben ist.

Kulinarische Köstlichkeiten

Jede Menge Weihnachtsleckereien laden unsere Besucher zum längeren Verweilen ein. In der "Himmelsküche" von Marcus Pregler duften die frischen Kücherl. Langosch in allen Variationen bietet Sissy Achhammer. Die fleißigen Küchengeister von Schloss Hexenagger bieten knackige Bratwürstl. Bei Familie März gibt's Crepes in allen erdenklichen Zusammenstellungen und Folienkartoffeln. Außerdem verwöhnen wir Sie mit Hans Kreuzers legendären Specksternen, Wildbratwürstl von den Schambachtaler Jägern, Süßes von der Konditorei Erhard und vieles mehr. Natürlich fehlen auch gebrannte Mandeln, Glühwein und Kinderpunsch nicht.

Spannende Kinderaktionen

Im runden Elfenzelt basteln die Weihnachtselfen mit euch samstags und sonntags jeweils von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Dieses Jahr gibt es wieder viele neue Sachen und Materialien - z. B. wunderschöne kleine Vogelhäuser, die ihr winterlich dekorieren dürft. Wir basteln mit euch wieder unsere Zauberwälder mit Wichteln, Rentiere, Pilzen und wunderschönen Naturmaterialien ... gestaltet sie doch "Natur pur" oder auch "Glimmer Schimmer".

Außerdem gibt es wieder tolle Mobile aus Holz oder Ton für euer Fenster. Oder wie wäre es mit einem Türschild im Landhausstil? Da letztes Jahr unsere Eulen und Engel so gut ankamen, haben wir sie auch wieder ins Programm genommen. Vielleicht habt ihr ja Lust, die ein oder andere Sache als Geschenk zu basteln, um Oma und Opa eine Freude zu machen? Auch kreative Erwachsene dürfen bei uns gerne vorbeischauen und sich von unseren Ideen inspirieren lassen! Die Basteleien sind von Kleinkindern mit Begleitung, Jugendlichen oder auch Erwachsenen zu bewerkstelligen. Die Weihnachtselfe Hedera ist eine richtige Blumenbinderin und der große Elf Willerich ein richtig geduldiger Handwerker. Beide freuen sich auf euren Besuch im Elfenzelt!

Im Kinderzauberland gibt es heuer außerdem eine Glasbläserei und ein nostalgisches Kettenkarussell.

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: http://meinwomo.net/stellplatz/deutschland-zirndorf-980193.htm

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schwimmender Christkindlmarkt in Vilshofen an der Donau

Vom 01. bis 15. Dezember 2017

Die Donau und die Donaupromenade in Vilshofen verwandeln sich an drei Advents-Wochenenden in einen Weihnachtsmarkt mit ganz bezauberndem Flair. Auf dem Schiff der Reederei Wurm & Köck und auf der Donaupromenade laden die Stände von zahlreichen Kunsthandwerkern aus Bayern, Österreich, Slowenien und Ungarn zum Schauen und Kaufen ein. Der Duft gebrannter Mandeln und Glühwein schwebt über allem und verführt zur Einkehr in den gemütlichen, beheizten Zelten. Konzerte von Klassik über Volksmusik bis Jazz und Christmas-Rock, Weihnachtslesung und Krippenspiel bieten ein facettenreiches Rahmenprogramm. Als besondere Attraktion ist in Vilshofen an der Donau die größte Brettkrippe der Welt zu bestaunen.

Unser Tipp: Machen Sie einen Abstecher in das Afrikamuseum auf Kloster Schweiklberg. Sie werden überrascht sein. Ganz nebenbei: Hier gibt es auch den berühmten Schweiklberger Klostergeist.

Öffnungszeiten 2017:

  • 1. Adventswochenende: 01. bis 03.12.
  • 2. Adventswochenende: 08.12. - 10.12.
  • 3. Adventswochenende: 15.12. - 17.12.
  • Fr: 16.00 - 20.00 Uhr
  • Sa: 14.00 - 20.00 Uhr
  • So: 13.00 - 20.00 Uhr

Weitere Informationen:

Tourist-Information Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
Telefon: +49 (0)8541 208-112
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: https://stellplatz.info/reisemobilstellplatz/vilshofen

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weihnachtsmärkte in München

Zur Weihnachtszeit gibt es in München natürlich sehr viele Weihnachtsmärkte. Die bekanntesten Christkindelmärkte finden sich in der Altstadt. Aber auch außerhalb des Zentrums gibt es viele schöne und besuchenswerte Märkte. Hier finden Sie eine kleine Auswahl Münchner Weihnachtsmärkte:

Christkindelmarkt am Marienplatz:

Der bekannteste und meistbesuchte Weihnachtsmarkt in München ist gleichzeitig auch der Zentralste. Direkt vor dem Neuen Rathaus stehen im Advent zahlreiche Stände, die Glühwein, weihnachtliche Schmankerl, Spielzeug, Kleidung und Geschenke verkaufen.

Öffnungszeiten (27. November bis 24. Dezember 2017):

  • Mo - Sa: 10 - 21 Uhr
  • So: 10 - 20 Uhr
  • Heiligabend: 10 - 14 Uhr

Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor:

Etwas ruhiger geht es am Sendlinger Tor zu. Der kleine Christkindelmarkt an einem der historischen Münchner Stadttoren ist gerade bei Einheimischen als Treffpunkt nach der Arbeit beliebt. Jeden Sonntagabend spielen die "Schwabinger Turmbläser" klassische Weihnachtslieder.

Öffnungszeiten (27. November bis 23. Dezember 2017):

  • täglich: 10.30 - 21 Uhr

Kripperlmarkt am Rindermarkt:

Wer auf der Suche nach Krippenfiguren ist, der wird im Advent am Münchner Rindermarktsicherlich fündig. Denn hier findet jedes Jahr einer der größten Krippenmärkte Deutschlands statt. Hier gibt es Krippen und Figuren in sämtlichen Größen und Formen. Und natürlich gibt es auch hier die kulinarischen Klassiker.

Öffnungszeiten (steht noch nicht fest):

  • Montag bis Samstag: 10:00 - 21:00 Uhr
  • Sonntag: 10:00 - 20:00 Uhr
  • Heiligabend: 10:00 - 14:00 Uhr

Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm:

Wo in den Sommermonaten Gäste aus der ganzen Welt die bayerische Biergartenkultur genießen herrscht im Advent vorweihnachtliche Stimmung. Rund um den berühmten Chinesischen Turm ist dann ein beliebter Christkindelmarkt aufgebaut. Vom Turm aus erklingt dabei jeden Abend weihnachtliche Blasmusik.

Öffnungszeiten (27. November bis 23. Dezember 2017):

  • Mo - Fr: 12 - 20.30 Uhr
  • Sa und So: 11 - 20.30 Uhr

Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz:

Einen Ausflug ins Mittelalter kann man unweit des Odeonsplatzes machen. Am Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz taucht man in einen längst vergangene Zeit ein. Es gibt Schmankerl wie frisch geräucherten Fisch, Spanferkel vom Spieß, Bratäpfel, heiße Maroni und vieles mehr. Dazu gibt es handgefertigte Waren zu kaufen und Gaukler und Künstler zeigen Darbietungen.

Öffnungszeiten (27. November bis 23. Dezember 2017):

  • täglich: 11 - 20 Uhr
  • am 27.11.: 17 - 20 Uhr

Weihnachtsdorf in der Münchner Residenz:

Ein Weihnachtsmarkt in ganz besonderer Atmosphäre findet jedes Jahr im Kaiserhof der Münchner Residenz statt. Das Weihnachtsdorf mit seinen wunderbaren Alpenhütten, einer kleinen Kapelle und einer lebensgroßen Krippe lädt zum Verweilen und genießen ein. Täglich gibt es am Nachmittag ein wechselndes Musikprogramm. 

Öffnungszeiten (23. November bis 22. Dezember 2017):

  • täglich: 11 - 21 Uhr
  • am 23.11.: 14 - 21 Uhr
  • am 22.12.: 11 - 20 Uhr

Haidhauser Weihnachtsmarkt:

Am Weißenburger Platz im Münchner Stadtteil Haidhausen findet im Advent ein stimmungsvoller Christkindlmarkt statt. An rund 60 Ständen werden die traditionellen Weihnachtsmarktklassiker angeboten. Nachmittags gibt es für Kinder ein abwechslungsreiches Programm und abends treten Kapellen, Chöre und Bands auf, die Weihnachtslieder zum Besten geben. Jeden Freitag findet um 17 Uhr die Haidhauser Lichternacht, bei der die Kinder einen Lichterumzug veranstalten.

Öffnungszeiten (steht noch nicht fest):

  • So - Mi: 11 - 20.30 Uhr
  • Do, Fr, Sa: 11 - 21 Uhr
  • Heiligabend: 10 - 14 Uhr

Schwabinger Weihnachtsmarkt:

Direkt an der Münchner Freiheit findet sich ein schöner Christkindelmarkt, der sich über mehrere Ebenen erstreckt. Auf dem terrassenförmigen Zugang zur U-Bahnhaltestelle finden sich zahlreiche Stände, die Glühwein, köstliche Speisen und Kunsthandwerk anbieten. Besonderheit des Marktes ist das umfangreiche kulturelle Angebot sowie der Skulpturenparkin dem Künstler ihre Werke ausstellen.

Öffnungszeiten (01. bis 24. Dezember 2017):

  • Mo - Fr: 12 - 20.30 Uhr
  • Sa und So: 11 - 20.30 Uhr
  • Heiligabend: 11 - 14 Uhr

Wintertollwood auf der Theresienwiese:

Auf der Theresienwiese zieht ab Ende November das Wintertollwood die Besucher an. Das Tollwood Festival ist an sich kein klassischer Weihnachtsmarkt, gehört aber fest zur Münchner Vorweihnachtszeit dazu. Auf dem "Markt der Ideen" sowie in den verschiedenen Zelten werden internationale und ökologische Waren und Produkte angeboten. Dazu gibt es ein breites Angebot an Musik, Kabarett und Theater.

Öffnungszeiten (23. November bis 31. Dezember 2017):

  • Mo - Fr: 14 - 1 Uhr
  • Sa und So: 11 - 1 Uhr

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: http://www.muenchen.de/dienstleistungsfinder/muenchen/1078439/n0/

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Lindauer Hafenweihnacht

Vom 23.11 bis 17.12.2017

Vor der einzigartigen, weltbekannten Kulisse des Lindauer Seehafens will die "Lindauer Hafenweihnacht" auch heuer den Besuchern aus nah und fern abwechslungsreiche Stunden im zauberhaften, stimmungsvollen Ambiente bieten. An den Wochenenden im Advent, immer Freitag bis Sonntag von 11.00 bis 21.00 Uhr, versüßen liebevoll geschmückte Marktstände vor der Kulisse der Lindauer Hafeneinfahrt die Wartezeit auf das große Fest.

Der romantische Weihnachtsmarkt entlang der Seepromenade und mit dem Mangturm in seiner Mitte erwartet Sie mit Glühwein, Plätzchen, Weihnachtsschmuck und einem umfangreichen Rahmenprogramm für jung und alt. Der zauberhafte Märchenwald ist nicht nur für Kinder eine Attraktion.

Ein Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder ein weihnachtlicher Stadtrundgang über die festlich geschmückte und feierlich illuminierte Insel sind ebenso beliebt, wie die wechselnde stimmungsvolle musikalische Unterhaltung.

Öffnungszeiten 2017:

  • Donnerstag bis Sonntag: 11 - 21 Uhr
  • 26.11. geschlossen (Totensonntag)

Weitere Informationen:

Lindau Tourismus und Kongress GmbH
Alfred-Nobel-Platz 1
88131 Lindau
Telefon: +49 (0) 8382 2600-30
E-Mail: info‎‎@‎‎lindau-tourismus.de
Homepage: http://www.lindau-tourismus.de

Infos zu Camping u. - Stellplätzen: https://www.promobil.de/stellplatz/stellplatz-p1-blauwiese-588f1f57721d54a528160b9e.html

 

Free Joomla! template by L.THEME